Endlich wieder: offenes Tanzen!

Nach langer Pause ist es wieder so weit: 

Am Mittwoch, 18. Mai, findet um 19 Uhr ein Offenes Folkloretanzen im Haus der Begegnung (Grüner Hof 7) im Dreifaltigkeitssaal (Großer Saal) statt. Das Team der Saitenspringer des Schwäbischen Albvereins leitet einfache Tänze aus aller Welt an. Ein Partner sowie Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden für das Haus der Begegnung wird gebeten.

 

Coronaverordnung aktuell

Seit 3. April 2022 sind in Baden-Württemberg in fast allen Lebensbereichen die Corona-Maßnahmen entfallen. Das Haus der Begegnung empfiehlt bei Veranstaltungen im Hause nach Möglichkeit die Einhaltung des Mindestabstands. Das Tragen von Schutzmasken liegt ab 9. Mai 2022 in der Eigenverantwortung der Besucher.

 

Wir trauern um Helena Pauli

die uns mit viel Freude und Begeisterung Tänze aus ihrer Heimat vermittelt hat. Nicht nur mit diesen Tänzen wird sie in unserem Kreis lebendig bleiben.

"Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe."

 

Tanzen im Haus der Begegnung

Wir tanzen im Haus der Begegnung im Felix-Fabri-Saal (Erdgeschoss). Wenn wir ausnahmsweise in einen anderen Raum ausweichen müssen, wird das auf der Tafel im Foyer bekannt gegeben. Die erste Gruppe tanzt von 19 bis 20:15 Uhr. Die zweite Gruppe tanzt von 20:30 Uhr bis 21:45 Uhr. Eine Anmeldung zu den Gruppen ist derzeit nicht erforderlich. Allerdings sollten alle pünktlich kommen, da das Haus geschlossen sein könnte. Sprich, wir öffnen zum Einlass zwischen 19:00 und 19:15 und zwischen 20:15 und 20:30 Uhr. Wer außerhalb der Zeiträume kommt muss sich via Handyanruf bemerkbar machen.
 
Bitte gebt diese Info an Tänzerinnen und Tänzer weiter, die sich nicht auf diesem Weg informieren können!
 
Neu aufgenommen in unsere Homepage habe ich den Abschnitt Beiträge mit interessanten Publikationen zum Thema Folkloretanz.