Russische Tänze mit Helena Pauli - Tanzseminar

Ulm 30. - 31. März 2019 

Weil's vor 3 Jahren so schön war, haben die Saitenspringer Helena Pauli ein zweites Mal nach Ulm eingeladen. Seid herzlich willkommen zum Mittanzen in den Frühling!

Aufgewachsen in Kasachstan entdeckte Helena schon sehr früh ihre Leidenschaft fürs Tanzen. Sie besuchte die staatliche Tanzschule in Balchasch und war als Solotänzerin auf der Bühne und im Fernsehen.

Ihre 18-jährige Bühnenerfahrung sowie eigene Choreographien gibt sie gerne an uns weiter. Seit 1990 ist Helena als Tanzlehrerin für internationale Folklore an diversen Ballettschulen, Volkshochschulen und Tanzvereinigungen in Deutschland, Frankreich und in der Schweiz tätig.

Zusammen mit ihrem Mann Rudi unterrichtet sie mit viel Spaß und Humor die Vielfalt des Russisches Tanzes. Rudi unterstützt sie beim Unterricht mit dem Akkordeon, sodass die "Russische Seele" gleich Zugang zu unserem Herzen findet.

 

Maitanz International

Der Schwäbische Albverein und die Folkloretanzgruppe Saitenspringer laden wieder zum Maitanz International am 3. Mai 2019 um 19 Uhr ins Haus der Begegnung ein. Dabei sind Tanzgruppen aus Galizien, Portugal, Sardinien, Ungarn und noch mit einem kleinen Fragezeichen aus Tahiti. Die Saitenspringer werden den Abend eröffnen.

Das Bühnenprogramm und ein anschließendes gemeinsames Tanzen mit den internationalen Gruppen findet im Haus der Begegnung statt. Der große Saal gibt den Gruppen und anschließend auch uns ein besonderes Flair.
 
Die Karten gibt es bei Conny Klenk oder Werner Reinisch.